Oberflächenoptimierung

Für einen optimalen Komponentenschutz ist eine fehlerfreie Verbindung der Baugruppe mit dem Vergussmedium unabdingbar.

Neben der klassischen Reinigung mit Lösungsmitteln setzen wir hier auf Plasmareiniung mit anwendungsspezifischen Reaktionsgasen (z.B. Stickstoff, Sauerstoff, etc)

Baugruppen in Sauerstoffplasma

Plasmareinigung und -Aktivierung

Um eine optimale Haftung der Verguß-Materialien auf der Baugruppe gewährleisten zu können, haben wir die Möglichkeit, die Kontaktstellen der Baugruppen vorher mit Niederdruckplasma auf Basis von Stickstoff- oder Sauerstoff zu aktivieren.

 

Mit diesem Verfahren können beispielsweise Baugruppen trotz Flussmittelrückständen ohne weitere Reinigung umspritzt bzw. vergossen werden.

Niederdruck-Plasmakammer
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Königer Verdrahtungstechnik